Digitales Marketing – Herausforderung für Unternehmen

Sie suchen nach dem Artikel „Digitales Marketing – Herausforderung für Unternehmen“?

Diese Seite ist nicht mehr verfügbar. Dennoch haben wir hier eine kurze Zusammenfassung des Artikels her für Sie vorliegen.

Bitte sprechen Sie uns bei Fragen an oder senden uns eine Nachricht an kontakt@gimik.eu.

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2013 von Eva-Maria Zöllner im Original verfasst.


Die Erwartungshaltung von Nutzern an die Verfügbarkeit von Informationen über alle Touchpoints hinweg ist die Herausforderung, vor die sich Unternehmen beim Marketing heute gestellt sehen.

 

Die Customer Journey, die Einkaufsreise, beginnt mit dem Tablet,
führt über das Smartphone und endet beim PC.

Nutzer sind mobil. Sie erwarten, dass sie mit jedem Endgerät auf Informationen und auf interessante Inhalte zugreifen können. Bei der Markenkommunikation haben viele Unternehmen in den vergangenen Jahren aus dieser Überlegung heraus ihren Content für Mobilgeräte verfügbar gemacht.

Nach unserer Auffassung kann man den Nutzer mit dieser Strategie nicht erfolgreich und dauerhaft an eine Marke binden. Die Erwartungshaltung von Nutzern ist, stets durch neue Eindrücke angeregt und mit neuen Inhalten angesprochen zu werden. Dazu sollte auf dem Smartphone, das überwiegend unterwegs genutzt wird, nicht der gleiche Inhalt angeboten werden wie auf dem Tablet, mit dem der Nutzer neueren Untersuchungen zufolge überwiegend auf dem heimischen Sofa sitz.

Schlüsselwort ist eine durchdachte mobile Strategie

Der HDE (Handelsverband Deutschland – HDE e.V) prognostiziert für das laufende Weihnachtsgeschäft einen Umsatz von 8,5 Milliarden Euro im Sektor eCommerce. Das ist eine Steigerung von 15% im Vergleich zum Vorjahr.

Auch wenn wir mit dem eCommerce-Weihnachtsgeschäft nur einen Ausschnitt der Geschäftsfelder betrachten, die für das Mobile Marketing zugänglich sind: Der Trend ist klar. Heute kann es sich kein Unternehmen mehr leisten, auf eine durchdachte mobile Strategie zu verzichten.

Wir bei GIMIK Systeme vertreten seit 2010 konsequent die Auffassung, dass der Content für Mobilgeräte wie das Smartphone sich von dem Content der Internetpräsenz deutlich unterscheiden sollte. Dazu haben wir für unsere Kunden Ideen für elektronische Endgeräte vom PC über Notebooks und Tablets bis zum Smartphone im Gepäck.

Markenbindung durch interessante, aktuelle Information und mithilfe von echtem Mehrwert für den Nutzer ist das Rezept, das wir unseren Kunden verordnen. Dazu binden wir intelligente Applikationen direkt und mit hohem Sicherheitsniveau an das CRM unserer B2B-Kunden an. Eine Verbindung von wesentlichen Dienstleistungen und attraktivem Kontext liegt unserem Marketing-Konzept zugrunde. Das Ergebnis dieser innovativen Strategie ist ein hoher Erlebnis- und Nutzwert für den B2C-Endkunden und eine Steigerung und Festigung der Markenbindung. Dieser Ansatz funktioniert: Für native mobile Apps, für vollständig personalisierte Lösungen und für alle Solution-Stufen dazwischen.

 

Impressum

Kommentare

Leave A Response